• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Wengi b. Frutigen BE: Wanderer (†70) stirbt nach 150-Meter-Sturz

Am Dienstagnachmittag hat sich auf dem Niesen in Wengi b. Frutigen ein Bergunfall ereignet. Ein Mann war auf einem Wanderweg unterwegs, als er abstürzte und noch am Unfallort verstarb. Ermittlungen sind im Gang.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Dienstag, 7. September 2021, kurz vor 16.30 Uhr, die Meldung ein, dass sich auf dem Niesen in Wengi b. Frutigen (Gemeinde Reichenbach im Kandertal) ein Bergunfall ereignet habe.

Gemäss jetzigem Kenntnisstand war ein Wanderer in Begleitung einer weiteren Person auf einem Wanderweg von der Bergstation Niesen in Richtung Mittelstation Schwandegg unterwegs gewesen. Aus noch zu klärenden Gründen stürzte der Mann auf Höhe Alpport im Bereich des eher flacheren Weges rund 150 Meter einen Abhang hinunter.

Die Begleitperson sowie Drittpersonen alarmierten umgehend die Rettungskräfte und begaben sich in der Folge zum verunfallten Wanderer hinunter. Als die Einsatzkräfte der Rega bei der Unfallstelle eintrafen, konnte jedoch nur noch der Tod des 70-jährigen Schweizers aus dem Kanton Zürich festgestellt werden.

Zur Klärung der genauen Umstände und des Unfallhergangs hat die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

BernBern / 08.09.2021 - 11:35:10