• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Tödlicher Bergunfall am Täschhorn

Randa/VS. Gestern, gegen 17 Uhr, ereignete sich am Täschhorn ein tödlicher Bergunfall. Dabei verlor ein Bergsteiger sein Leben.

Zwei deutsche Alpinisten befanden sich im Abstieg vom Täschhorn in Richtung Kinhütte. Auf dem Kinfelsen, auf einer Höhe von 3500 m ü.M., beim Überqueren eines kleines Schneefeldes, stürzte der 58-jährige Berggänger aus noch nicht geklärten Gründen 150 m in die Tiefe und blieb auf dem nördlichen Teil des Kingletschers liegen. Die beiden deutschen Bergsteiger waren nicht angeseilt.

Ein Helikopter der Air-Zermatt begab sich mit einem Rettungsteam auf Platz. Der Leichnam  wurde geborgen und nach Zermatt geflogen. 
Die genaue Unfallursache ist zur Zeit noch nicht geklärt. Das Untersuchungsrichteramt Oberwallis hat eine Untersuchung eingeleitet.

WallisWallis / 22.07.2009 - 09:55:14