• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Tiertransporter in Tafers FR verunfallt

Tiertransporter in Tafers FR verunfallt

Vergangene Nacht kippte ein Tiertransporter auf der Mariahilfstraße in Tafers. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Einige Tiere starben bei dem Unfall. Die Straße wurde für die Dauer der Intervention gesperrt.

Am Freitag, dem 6. August 2021 gegen Mitternacht, fuhr ein Anhängerzug, beladen mit zirka 100 Schweinen, von Tafers in Richtung Düdingen. Auf der Mariahilfstraße kam er, aus bis dato noch unbekannten Gründen, rechts von der Strasse ab, kollidierte mit einem Hindernis und kippte auf die Seite (siehe auch Meldung von heute Morgen 06:08 Uhr). Von den rund 100 Schweinen verstarben 12. Sie wurden durch eine Spezialfirma entsorgt.

Einige der noch lebenden Tiere mussten von der Stützpunktfeuerwehr Düdingen geborgen werden. Die Schweine wurden in der Folge von einem anderen Tiertransporter abtransportiert.

Die Straße zwischen Tafers und Mariahilf blieb zwecks der Bergung des Anhängerzuges bis am Morgen um 07:15 Uhr gesperrt. Eine Umleitung wurde signalisiert.

Der Lkw-Fahrer verletzte sich beim Unfall nicht und der Anhängerzug wurde abgeschleppt.

Kapo FR

Espace Mittelland / 06.08.2021 - 08:35:15