• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

St.Gallen SG: Zwei Verkehrsunfälle – sehr hoher Sachschaden

Am Mittwoch (19.01.2022) ereigneten sich in der Stadt St.Gallen zwei Verkehrsunfälle. Im ersten Fall kam es aufgrund Missachtens eines Lichtsignals zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen.

Im zweiten Fall prallte ein Autofahrer aufgrund eines Sekundenschlafs in einen anderen Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand sehr hoher Sachschaden.

Am Mittwoch kurz vor 13 Uhr fuhr ein 65-jähriger Autofahrer auf der Splügenstrasse nordwärts und beabsichtigte auf die Autobahn einzufahren. Auf Höhe der Autobahnausfahrt übersah er, dass das Lichtsignal auf rot geschalten war.

Der 65-Jährige setzte seine Fahrt fort, obwohl er nicht vortrittsberechtigt war. Zur gleichen Zeit kam ein 44-jähriger Autolenker von der Autobahn und fuhr während der Grünphase des Lichtsignals nach links auf die Splügenstrasse. Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden (siehe auch Titelbild).


Splügenstrasse


Splügenstrasse


Am Mittwoch kurz vor 16:30 Uhr war ein 26-jähriger Autofahrer auf der Zürcher Strasse stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Eishalle Lerchenfeld hatte er aufgrund von Übermüdung einen Sekundenschlaf, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Personenwagen. Der 26-Jährige und der 34-jährige Mann des anderen Autos wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls kam es während rund eineinhalb Stunden zu Verkehrsbehinderungen.


Zürcher Strasse


Zürcher Strasse


Zürcher Strasse


Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

St.GallenSt.Gallen / 20.01.2022 - 12:41:45