• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Schaffhausen - Crash in Leitplanke bei Selbstunfall endet mit Totalschaden

Schaffhausen – Crash in Leitplanke bei Selbstunfall endet mit Totalschaden

Am Samstagmorgen (07.08.2021) kam es auf der Hauentalstrasse in der Stadt Schaffhausen zu einem Alleinunfall mit einem Personenwagen. Der Lenker wurde leicht verletzt, am Personenwagen entstand Totalschaden.

Um ca. 08:00 Uhr am Samstagmorgen (07.08.2021) fuhr ein 39-jähriger Autolenker von der Stadt Schaffhausen herkommend auf der Hauentalstrasse in Richtung Hemmental. Auf Höhe der Baustelle Überbauung Breitipark kollidierte der Fahrzeuglenker rechtsseitig mit einer Leitplanke sowie einer Baustellenabschrankung. Durch die ausgelösten Airbags im Personenwagen erlitt der Fahrzeuglenker leichte Verletzungen im Gesicht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Es musste durch ein privates Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Wegen ausgelaufener Flüssigkeiten wurde die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen aufgeboten. Diese konnte verhindern, dass Flüssigkeiten in den angrenzenden Bach gelangten. Weiter stand ein Mitarbeiter des Tiefbauamtes Schaffhausen im Einsatz, um die beschädigte Leitplanke wieder instand zu setzen.

Die Unfallursache wird durch die Schaffhauser Polizei abgeklärt und an die Untersuchungsbehörde rapportiert.

Während der Unfallaufnahme kam es auf der Hauentalstrasse, im Bereich der Unfallstelle, zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Polizei SH

Ostschweiz / 08.08.2021 - 08:04:25