• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Sachschaden nach Wohnungsbrand

Münsingen/BE. Die Meldung zum Brand in einem Zweifamilienhaus an der Tägertschistrasse in Münsingen ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 10. November 2016, um zirka 0130 Uhr ein.

Vor Ort konnte umgehend festgestellt werden, dass Flammen und Rauch aus dem Dachstock drangen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die betroffene Wohnung wurde durch das Feuer jedoch stark beschädigt und ist zurzeit unbewohnbar. Verletzt wurde niemand.

Im Haus befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs sieben Personen. Diese konnten sich rechtzeitig ins Freie begeben. Ihnen wurde für die Nacht eine Unterkunft organisiert. Zwei Personen aus einer angrenzenden Liegenschaft wurden aus Sicherheitsgründen vorübergehend evakuiert, konnten aber später in ihre Wohnung zurückkehren.

Neben der Kantonspolizei Bern standen 54 Angehörige der Feuerwehren Münsingen und Belp sowie eine vorsorglich aufgebotene Ambulanz im Einsatz. Die Tägertschistrasse musste während den Löscharbeiten gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

BernBern / 10.11.2016 - 11:39:42