• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Polizei schnappt mutmassliche Einbrecher

Effingen/AG. Dank der Meldung einer Drittperson konnten zwei mutmassliche Einbrecher im Laufe einer Fahndung angehalten und festgenommen werden.

Eine Spaziergängerin traf am heute Morgen, 17. März, im Waldgebiet Barnig auf ein Auto mit französischen Kennzeichen, besetzt mit zwei jungen Männern. Sie meldete ihre Beobachtung umgehend der Einsatzzentrale der Kantonspolizei. Als eine Patrouille der Regionalpolizei um 9.50 Uhr vor Ort eintraf, waren die zwei Männer rund 40 Meter vom Auto entfernt in einem Dickicht damit beschäftigt einen Tresor aufzubrechen. Sie liessen ihre Werkzeuge fallen und ergriffen zu Fuss, durch den Wald Richtung Dorf Effingen, die Flucht.

Die Kantonspolizei löste sofort eine Grossfahndung aus, unterstützt durch die Regionalpolizei Brugg und Patrouillen der Grenzwacht . Das Waldgebiet wurde grossräumig abgesichert. Bereits um 10 Uhr konnte eine Patrouille der Grenzwacht die Geflüchteten am Waldrand zu Effingen anhalten und festnehmen. Bei den Männern handelt es sich um zwei Rumänen im Alter von 20 und 21 Jahren.

Der Kleintresor wurde in der vergangenen Nacht bei einem Einbruchdiebstahl in das Büro der Firma ARAR Camping in Hausen gestohlen. Im Auto, einem roten VW Golf, konnte weiteres Diebesgut sichergestellt werden, das aus dem gleichen Einbruchdiebstahl stammen dürfte.

Das Duo wurde auf Verfügung des Bezirksamtes in Untersuchungshaft gesetzt. Die Ermittlungen werden zeigen, ob sie sich noch für weitere Straftaten zu verantworten haben.

AargauAargau / 17.03.2009 - 15:27:05