• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Polizei durchsucht Erotik-Etablissements

Rapperswil/Einigen/BE. Die Kantonspolizei hat vergangene Woche in zwei Erotik-Etablissements Hausdurchsuchungen durchgeführt.

Gestützt auf polizeiliche Erkenntnisse hat die Kantonspolizei Bern vergangene Woche in den Lokalitäten «Club 3000» in Rapperswil und «Club 3001» in Einigen Hausdurchsuchungen durchgeführt und verschiedene Unterlagen sichergestellt. Bisher wurden rund 20 Personen, darunter mehrere Tänzerinnen aus der Ukraine, Brasilien und der Dominikanischen Republik sachdienlich befragt.

Gestützt auf die bisher vorliegenden Erkenntnisse hat das Kantonale Untersuchungsrichteramt Bern gegen das Betreiber-Ehepaar der beiden Etablissements eine Voruntersuchung eingeleitet. Dies wegen Verdachts auf Förderung der Prostitution und Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz. Der Betreiber der beiden Lokalitäten und seine Ehefrau befinden sich in Untersuchungshaft.

Die zuständigen Regierungsstatthalterämter Aarberg und Niedersimmental haben den Betreibern die Betriebsbewilligung mit sofortiger Wirkung entzogen und die Lokalitäten geschlossen.

BernBern / 01.04.2009 - 16:25:07