• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Parkierter Personenwagen in Belp massiv beschädigt

In der Nacht auf Sonntag ist in Belp ein parkiertes Auto massiv beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich gemäss ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Franken. Es werden Zeugen gesucht.

Am Sonntag, 29. November 2020, um 10.25 Uhr, ist bei der Kantonspolizei Bern die Meldung eingegangen, dass an der Brüggstrasse in Belp ein parkiertes Auto massiv beschädigt worden sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen wurden durch eine unbekannte Täterschaft Scheiben eingeschlagen und Reifen zerstochen. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Tausend Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die zwischen Samstagabend, 28. November 2020, gegen 22.00 Uhr, und Sonntagmorgen, 29. November 2020, im Bereich der Parkplätze in der Nähe des Restaurants Campagna verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
Kapo BE

BernBern / 29.11.2020 - 14:00:31