• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Neftenbach ZH: Fahrzeug landet auf Dach – Lenker (45) schwer verletzt

Bei einem Selbstunfall hat sich ein Autolenker am späten Samstagnachmittag (12.08.2023) in Neftenbach schwere Verletzungen zugezogen.

Kurz nach 18:15 Uhr fuhr ein 45-jähriger Mann mit einem Personenwagen auf der Umfahrungsstrasse Neftenbach in Richtung Tössallmend.

In einer langgezogenen Linkskurve geriet das von ihm gelenkte Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen über den rechten Fahrbahnrand hinaus. In der Folge schleuderte das Auto nach links über beide Fahrstreifen in die angrenzende Wiese. Dort kollidierte der Personenwagen mit einem Findling, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Lenker wurde bei diesem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den rasch eintreffenden Rettungskräften befreit werden. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen.

Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland abgeklärt.

Wegen des Unfalls musste die Umfahrungsstrasse Neftenbach bis 22 Uhr beidseitig gesperrt werden. Die örtliche Feuerwehr richtete eine Umleitung ein und regelte den Verkehr.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Zürich die Feuerwehr Neftenbach, Schutz & Intervention Winterthur, eine Ambulanz des Kantonsspitals Winterthur, ein Rettungshelikopter der AAA Alpine Air Ambulance AG, die zuständige Staatsanwältin sowie ein privates Abschleppunternehmen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

+Instagram-CH / 13.08.2023 - 18:33:32