• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Muri AG: Nach Kollision mit Kind davongefahren – Zeugenaufruf


In Muri stiessen ein Rollerfahren und ein Kind auf einem Velo zusammen. Zwar blieben beide unverletzt, doch der Rollerfahrer fuhr davon, ohne sich um das beschädigte Velo zu kümmern.

Die Polizei sucht den Rollerfahrer.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 26. Juli 2022, etwa um 14:15 Uhr auf der Zürcherstrasse in Muri. Nach vorliegenden Aussagen war der elfjährige Knabe auf seinem Velo auf dem Trottoir entlang dieser Strasse unterwegs. Gleichzeitig nahte auf der seitlich einmündenden Grindelstrasse ein Rollerfahrer. In der Folge stiessen die beiden zusammen.

Beide Beteiligten blieben unverletzt, doch mindestens das Velo wurde beschädigt.

Ohne seine Personalien hinterlassen zu haben, fuhr der etwa 50-jährige Mann weiter. Er lenkte einen schwarzen Roller mit einer schwarz/roten Box hinter dem Sitz. Die Kantonspolizei in Muri (Telefon 056 675 76 20) sucht den Mann sowie Augenzeugen.

Quelle: Kapo Aargau
Titelbild: Symbolbild (© SevenMaps – shutterstock.com)


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



AargauAargau / 26.07.2022 - 18:16:38