• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Motorrad fährt auf Patrouillenwagen auf

Stans/NW Am Freitag, dem 26.07.2019 gegen 13:15 Uhr hat sich auf der Autobahneinfahrt Stans Nord eine Auffahrkollision zwischen einem Motorrad und einem Patrouillenauto ereignet. Der Motorradlenker wurde dabei verletzt.

Ein 73-jähriger Motorradlenker fuhr auf dem Normalstreifen der in Richtung Luzern. Zur selben Zeit beabsichtigte ein begleiteter Schwertransporter von der Einfahrt auf die Autobahn zu fahren.

Aus noch ungeklärten Gründen hielt das polizeiliche Begleitfahrzeug mit eingeschalteten Gelblichtern auf dem Normalstreifen an, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Der auf der Autobahn fahrende Motorradlenker bemerkte das stehende ausserkantonale Polizeifahrzeug zu spät und kollidierte frontal mit dessen Heck.

Der Motorradfahrer wurde durch das aufgebotene Rettungsteam in ein nahegelegenes Spital überführt. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Die Staatsanwaltschaft Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Nidwalden ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Da die Ermittlungen noch in vollem Gange sind, können zum detaillieren Unfallhergang keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Nidwalden, die Staatsanwaltschaft Nidwalden, ein Rettungsteam, die Stützpunktfeuerwehr Stans, das zentras und ein Abschleppunternehmen.

NidwaldenNidwalden / 29.07.2019 - 16:42:00