• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

«Mehr mit Personen, als mit Funktionen zu tun»

Ausserrhoden. Am 1. Februar wird Georg Amstutz die Stelle als Leiter Information und Kommunikation des Kantons antreten.

Georg Amstutz, der zuletzt für das Bundesamt für Gesundheit in Bern tätig war, ist künftig die Kontaktperson in Fragen der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Regierungsrates und der Kantonskanzlei. Zu seinen Aufgaben werden neben anderen die Information nach Innen und Aussen sowie die Medienberatung des Regierungsrates gehören.

Arbeit in der Ostschweiz ein Heimspiel
Dem Wechsel vom Bundeshaus in Bern in das Regierungsgebäude in Herisau sieht der 41-Jährige gleich in zwei Hinsichten positiv entgegen. «Appenzell Ausserrhoden ist als kleiner Kanton übersichtlicher. Man hat mehr mit Personen, als mit Funktionen zu tun», sagt Amstutz. Im Weiteren ist die Tätigkeit in der Ostschweiz für ihn ein Heimspiel. So war er vor vielen Jahren währen sieben Jahren für «Radio Aktuell» tätig.

Wohnort in Herisau
Mit dem Arbeitsort wechselt Amstutz gleich auch den Wohnort. So wird er künftig in einem Wohnhaus an der Sonneggstrasse in Herisau wohnhaft sein. Georg Amstutz ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 26.01.2007 - 12:43:00