• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kanton Tessin: Acht Festnahmen im Rahmen einer Drogenfahndung


Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei geben bekannt, dass am 1. Dezember 2021 zwischen Lugano, Giubiasco, Gambarogno und Ascona acht Personen im Rahmen einer Drogenfahndung verhaftet wurden.

Es handelt sich um fünf albanische Staatsangehörige (im Alter zwischen 24 und 39 Jahren) mit Wohnsitz in Albanien oder Italien, einen 50-jährigen italienischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Italien, eine 30-jährige Schweizerin und einen 50-jährigen Schweizer mit Wohnsitz in der Region Lugano.

Sie werden verdächtigt, an einer umfangreichen Kokainhandelsoperation zwischen Albanien, Italien und dem Tessin beteiligt gewesen zu sein. Bei der Aktion, an der auch die Polizei der Stadt Lugano, die Polizei der Stadt Bellinzona sowie die Gemeindepolizeien von Ascona und Minusio mitwirkten, wurden 250 Gramm der Droge und mehrere tausend Franken Bargeld gefunden und sichergestellt.

Die wichtigsten Straftatbestände sind schwere Straftaten und Verstösse gegen das Bundesgesetz über Betäubungsmittel sowie Geldwäsche. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Margherita Lanzillo koordiniert. Aufgrund der laufenden Ermittlungen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: Kapo Tessin
Titelbild: Symbolbild (© ToKa74 – shutterstock.com)


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



GenfGenf / 06.12.2021 - 23:38:43