• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kanton Basel-Stadt: Kriminalität im ersten Halbjahr 2021 – Trendentwicklung

Die Staatsanwaltschaft publiziert jeweils anlässlich der jährlichen Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) im Frühjahr die Zahlen zur Kriminalitätsentwicklung (siehe: www.stawa.bs.ch). Wie in den letzten Jahren erfolgt zusätzlich eine Trendübersicht der Kriminalitätsentwicklung des ersten Halbjahres, wobei die Entwicklung ausgewählter Deliktsbereiche aufgezeigt wird.

Im ersten Halbjahr ist eine Zunahme der Gesamtkriminalität1 um knapp elf Prozent feststellbar.

Eine Abnahme ist beim Betrug zu verzeichnen. Bei den Tötungsdelikten, der vorsätzlichen Körperverletzung / Tätlichkeit, den Sachbeschädigungen, Taschendiebstahl, Einbruch- und Einschleichdiebstahl sowie Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte ist eine Zunahme feststellbar.

Detaillierte Daten zur Kriminalitätsentwicklung erfolgen an der nächsten Präsentation der Polizeilichen Kriminalstatistik Ende März 2022.

Deliktsarten Vergleich zu 2020, 1. Halbjahr 2
Tötungsdelikt, vorsätzlich, inkl. Versuch 3 + 40 %
Vorsätzliche Körperverletzung / Tätlichkeit + 2 %
Einbruch- und Einschleichdiebstahl + 25 %
Taschendiebstahl + 20 %
Raub / Entreissdiebstahl + 24 %
Sachbeschädigung + 25 %
Vergewaltigung 4 + 40 %
Betrug – 37 %
Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte + 18 %

 

1 Hierbei handelt es sich um eine Anzeigestatistik, d.h. Anzahl aller eingegangener Strafanzeigen.

2 Stichtag 30.06.2020 bzw. 30.06.2021

3 Stichtag 30.06.2020 = 5 Fälle bzw. 30.06.2021 = 7 Fälle

4 Stichtag 30.06.2020 = 10 Fälle bzw. 30.06.2021 = 14 Fälle

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt

Basel-StadtBasel-Stadt / 31.08.2021 - 13:52:33