• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Jugendliche verprügeln Mann – Zeugenaufruf

Zürich. Im Kreis 8 haben vier Jugendliche einen Mann attackiert. Der Schweizer zog sich einen Kieferbruch zu.

Am Mittwochnachmittag, 21. März 2007,kurz nach 16 Uhr, kam es im Tram Nr. 11 vom Bahnhof Stadelhofen in Richtung Hegibachplatz zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Mann und vier Jugendlichen, welche die Fahrgäste belästigten.

Nachdem die Burschen den Mann bespuckt hatten, verliessen sie an der Haltestelle «Hegibachplatz» das Tram. Aufgrund dessen stieg der Mann an der nächsten Haltestelle aus, fuhr mit seinem Fahrrad das er im Tram dabei hatte zurück und suchte die jungen Männer, um mit ihnen zu reden.

An der Hammerstrasse stellte er die Vier und erhielt unvermittelt einen kräftigen Fusstritt ins Gesicht. Der 44-jährige Schweizer zog sich dabei eine Fraktur im Kieferbereich zu und musste in Spitalpflege gebracht werden. Er konnte das Spital inzwischen wieder verlassen.


Zeugenaufruf
Die Täter im Alter zwischen 15 und 18 Jahren konnten unerkannt flüchten. Die Stadtpolizei Zürich bittet Personen, die Angaben zum Vorfall und zu den Tätern machen können, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 044 411 71 17, zu meden.

Stadt ZürichStadt Zürich / 23.03.2007 - 10:35:00