• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Eggersriet SG: Frontalkollision zwischen zwei Autos – zwei Personen verletzt


Am Mittwoch (07.09.2022), kurz vor 12:15 Uhr, hat sich auf der St.Gallerstrasse, Höhe Schibenstrasse, eine Frontalkollision zwischen zwei Autos ereignet.

Ein 64-jähriger Autofahrer und eine 28-jährige Autofahrerin wurden verletzt.

Der Mann wurde von der Rega mit unbestimmten, eher schweren Verletzungen ins Spital geflogen. Die Frau wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Der 64-jährige Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der St.Gallerstrasse Richtung Eggersriet. Gleichzeitig fuhr die 28-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto in die Gegenrichtung. Aus bislang unbekannten Gründen kam es im Bereich der Schibenstrasse zu einer Frontalkollision zwischen den beiden Autos.

Der Autofahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls im Auto eingeklemmt und musste durch die zuständige Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden. Er wurde mit unbestimmten, eher schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Die Autofahrerin wurde ebenfalls unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den beiden Autos entstand Totalschaden.

Der genaue Unfallhergang und die Ursache sind unklar und werden durch die Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Die St.Gallerstrasse musste für die Dauer der Rettungsmassnahmen und der Unfallaufnahme gesperrt werden. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung ist die Strasse nach wie vor gesperrt.



Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



Schweiz / 07.09.2022 - 14:37:37