• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Derendingen SO / A1: Auffahrkollision mit vier Fahrzeugen – Personen verletzt


Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A1, in Fahrtrichtung Zürich eine Auffahrkollision mit vier Fahrzeugen.

Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Die Autobahn war für rund eine Stunde nicht mehr, was zu massivem Rückstau führte.

Am Samstag, 16.10.2021, um 16.20 Uhr, kam es auf der Autobahn A1, in Derendingen, zu einer Auffahrkollision, in Fahrtrichtung Zürich. Dabei waren vier Fahrzeuge involviert. Da sich die Unfallstelle über beiden Fahrspuren ereignete, war die Autobahn in Richtung Zürich für rund eine Stunde nicht mehr passierbar. Dies führte zu einem massiven Rückstau. Beim Unfall wurden vier Personen verletzt, darunter auch Kinder.

Die Verletzten wurden mit mehreren Ambulanzen in umliegende Spitäler transportiert. Im Einsatz waren eine Patrouille der Polizei Kanton Solothurn, mehrere Ambulanzen, der Unterhaltsdienst der NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz AG) sowie ein Abschleppunternehmen.



Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



News / 17.10.2021 - 17:18:04