• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Bistro in Olten überfallen und mit Beute geflüchtet

Bistro in Olten überfallen und mit Beute geflüchtet

In Olten haben am Sonntagabend zwei derzeit unbekannte Männer ein Bistro überfallen und sind anschliessend mit einer Beute von mehreren CHF 1’000.- geflüchtet. Verletzt wurde niemand. Zur Ermittlung der Täterschaft sucht die Polizei Zeugen.

Gemäss derzeitigen Erkenntnissen erschienen am Sonntag, 18. Juli 2021, gegen 22.40 Uhr, zwei Männer bei einem Bistro im Verzweigungsbereich Aarauerstrasse/Käppelistrasse in Olten und fragten die Angestellte nach Getränken. Als diese hinter die Theke lief, folgte ihr einer der Männer. Im Innenbereich bedrohte er die Angestellte mit einem Messer und forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld.

Mit mehreren CHF 1’000.- Beute flüchteten die beiden Täter anschliessend in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung blieb bis zur Stunde erfolglos. Zur Ermittlung der beiden Täter, die zwischen 25 und 35 Jahre alt sein dürften, hellblaue Hygienemasken und Baseballcaps trugen und gebrochen Deutsch sprachen, sucht die Polizei Zeugen.

Personen, die am Sonntagabend im Zusammenhang mit diesem Raubdelikt verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten zu melden, Telefon 062 311 80 80.

Kapo SO

Espace Mittelland / 19.07.2021 - 14:13:12