• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Autofahrer will flüchten und knallt in Zaun

Schöftland/AG. Ein alkoholisierter Automobilist wollte einer Verkehrskontrolle ausweichen. Er verursachte einen Selbstunfall mit einem Gesamtschaden von rund 15 000 Franken.

Ursprünglich wollte der 31-jährige Automobilist gestern, kurz vor 18.30 Uhr vom Zentrum her auf der Dorfstrasse in Richtung Hirschthal fahren. Wie er später der Kantonspolizei erklärte, habe er jedoch weiter vorne eine Verkehrskontrolle der Polizei gesehen. Um dieser auszuweichen wählte er den Weg über eine schmale Quartierstrasse. Auf dieser rammte er jedoch einen Laternenpfahl und fällte ihn. Danach streifte sein Opel Corsa ein parkiertes Auto und beschädigte dieses. Schliesslich durchbrach er einen Gartenzaun und kam zum Stillstand.

Der Schweizer aus der Region blieb unverletzt. Der von ihm angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 15’000 Franken.

Die von einem Anwohner gerufene Patrouille der Kantonspolizei stellte fest, dass der 31-Jährige deutlich angetrunken war. Dies scheint auch der Grund gewesen zu sein, dass er die Herrschaft über sein Auto verlor. Er musste eine Blutprobe abgeben. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis ab.

AargauAargau / 20.04.2009 - 11:29:36