• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Auffahrkollisionen verursacht zehn Kilometer Stau

Safenwil/AG. Im Morgenverkehr kam es zu zwei Auffahrkollisionen, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden.

Heute Morgen, 7.30 Uhr, kam es im Morgenverkehr auf der Autobahn A1 in Safenwil, Fahrbahn Richtung Zürich, zu zwei Auffahrkollisionen zwischen je drei Fahrzeugen.

Die erste Kollision ereignete sich auf dem Überholstreifen zwischen drei Autos. Die Beteiligten konnten ihre havarierten Fahrzeuge auf den Pannenstreifen fahren.

Unmittelbar danach kam es auf dem Überholstreifen zu einer weiteren Auffahrkollision, wobei ein Auto auf zwei stehende Fahrzeuge auffuhr. Das auffahrende Fahrzeug schlitterte in der Folge über den rechten Fahrstreifen, gegen eines der auf dem Pannenstreifen stehenden Unfallfahrzeuge der ersten Kollision.

Zwei Personen wurden leicht verletzt und wurden mit der Ambulanz in Spitalpflege gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 60’000 Franken.

Bedingt durch das starke Verkehrsaufkommen bildete sich ein Rückstau von über zehn Kilometern. Gegen
9 Uhr war die Unfallstelle geräumt, so dass sich der Verkehrsfluss wieder normalisierte.

AargauAargau / 16.03.2009 - 16:01:09