• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Anklage wegen versuchter Tötung

Horgen/ZH. Ein Mitglied der Roma-Familie steht wegen einer Messerstecherei vor Gericht.

Am 8. Dezember 2005 kam es im Wartehäuschen und auf dem Perron der Geleise 3 und 4 des Bahnhofes Horgen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen und einem 18-jährigen.

Im Verlaufe dieser Auseinandersetzung verletzte der 18-jährige den 25-jährigen mit einem Messer am Oberkörper und Kopf schwer. Die Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich erhob nun mit Datum vom 20. Dezember 2006 gegen den Angeschuldigten, ein Mitglied der Roma-Familie, welche zur Tatzeit in Rüschlikon lebte und zufolge verschiedener Verfahren Aufsehen erregte, beim Bezirksgericht Horgen Anklage wegen versuchter Tötung.

Das Bezirksgericht Horgen versetzte den Angeklagten in Sicherheitshaft und liess die Anklage zu. Der Termin der Hauptverhandlung ist noch nicht festgesetzt.

ZürichZürich / 10.01.2007 - 13:33:00