• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Abschluss der Kapitalerhöhung

Teufen. Die swoffice AG hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Der Nettoerlös beträgt rund 1.5 Millionen Franken.

Insgesamt wurden 420 neue Namenaktien ausgegeben und im Handelsregister eingetragen.

Mit dieser erfolgreich abgeschlossenen Finanzierung können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der swoffice AG die angestrebten Ziele mit grosser Motivation wie geplant verfolgen. Mittelfristig wird die swoffice AG die grösste Anbieterin bei den Mikro-KMU (KMU mit einem bis zehn Arbeitsplätzen) sein.

Dieses Ziel wird sie durch den weiteren Ausbau des Vertriebs in Deutschland und der Schweiz und vor allem durch die Nutzung der neuen EU-Gesetzgebung für diverse Branchen in der Finanzdienstleistung in den EU-Staaten erreichen.

Dass sich das Unternehmen auf dem richtigen Weg befindet, zeigen neben der Zufriedenheit der bisherigen Kunden, der bereits erreichte hohe Ausbaustandard verschiedener Branchenangebote sowie der hervorragende Stand des Dienstleistungsangebots im Bereich Schulung, Support und Kundenpflege.

Die swoffice AG mit Sitz in Teufen, AR, wurde am 9. November 2004 gegründet und hat sich auf die Entwicklung, den Vertrieb und die Betreuung branchenspezifischer Software für Mikro-KMU (1-10 Mitarbeiter) spezialisiert. Die Software erlaubt es, sämtliche in einem KMU anfallenden Arbeiten vom ersten Kundenkontakt bis zur abschliessenden Verbuchung in einem koordinierten Workflow zeitsparend zu erledigen.

Der Verwaltungsrat der swoffice AG besteht aus dem Präsidenten Willy Graf sowie aus Jürg Burger, Bernhard Penno und Markus Schönert. Als Geschäftsführer leitet Adrian Bischof ein Team von sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 10.01.2007 - 08:01:00