• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

A1 / Mühleberg BE: Mann auf Autobahn tödlich verletzt – Zeugenaufruf


Auf der A1 bei Mühleberg ist in der Nacht auf Sonntag ein Mann von mehreren Autos erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Zur Klärung der Ereignisse sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Am Sonntag, 31. Juli 2022, kurz nach 01.50 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass auf der Autobahn A1 bei Mühleberg ein Mann von einem Auto erfasst worden sei. Umgehend rückten zahlreiche Einsatzkräfte aus. Zeitgleich gingen bei der Einsatzzentrale weitere gleichgelagerte Meldungen ein. Vor Ort eingetroffen, konnte ein Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Zur Identität des Verstorbenen bestehen Hinweise, eine formelle Identifikation steht noch aus. Die Autobahn A1 in Fahrtrichtung Bern musste zwischen Kerzers (Kanton Freiburg) und Mühleberg bis in die Morgenstunden gesperrt werden.

Aussagen zufolge hatte sich der Mann auf der Fahrbahn befunden, ehe es zur Kollision mit einem in Richtung Bern fahrenden Auto kam. Anschliessend wurde der Mann von weiteren Autos erfasst.

Zur Betreuung der betroffenen Personen wurde das Care-Team des Kantons Bern beigezogen. Im Einsatz standen neben mehreren Patrouillen und Spezialdiensten der Kantonspolizei Bern, ein Ambulanzteam, Angehörige der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern sowie die Kantonspolizei Freiburg.

Zur Klärung der Ereignisse hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
Artikelbild: Symbolbild © The Blue Portrait – shutterstock.com


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



BernBern / 31.07.2022 - 15:03:55