• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

17-jährige Motorradlenkerin erheblich verletzt

Am Freitagmittag (15.05.2020) ereignete sich auf der Hauptstrasse in Löhningen ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Die Motorradlenkerin wurde dabei verletzt.

Um 11.45 Uhr am Freitagmittag (15.05.2020) fuhr eine 33-jährige Frau mit einem Auto auf der Rössligasse in Löhningen in Richtung Hauptstrasse und beabsichtigte in diese einzubiegen. Gleichzeitig befuhr eine 17-jährige Jugendliche mit ihrem Motorrad die Hauptstrasse in Richtung Siblingen.

Gemäss ersten Ermittlungen der Schafhauser Polizei übersah die Autofahrerin in der Folge das auf der Hauptstrasse fahrende Motorrad, wonach es zur seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Die Lenkerin des Motorrades wurde dabei erheblich verletzt und musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden, wobei das Motorrad mit einem Totalschaden abtransportiert werden musste.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verkehrsunfall mach können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

SchaffhausenSchaffhausen / 15.05.2020 - 16:16:28