• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

1011 Fahrzeuge bei Geschwindigkeitskontrolle gemessen

Am Donnerstag (21.05.2020, 12.10 bis 15.00 Uhr) hat die Stadtpolizei auf der Umfahrung Süd in Chur eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Dabei wurden zwei 54-jährige Motorradlenker mit 137 km/h und 116 km/h, statt den erlaubten 80 km/h, erfasst. Dem schnelleren Töfffahrer wurde der Führerausweis direkt entzogen. Während der Geschwindigkeitskontrolle auf der Umfahrung Süd wurden insgesamt 1011 Fahrzeuge gemessen. Davon waren 56 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. 54 Übertretungen können im Ordnungsbussenverfahren erledigt werden.

Die beiden Töfffahrer werden angezeigt.

GraubündenGraubünden / 21.05.2020 - 19:25:44