ORT Zürich
Zürich (ZH) Fr. 9. März 2018 - 11:03 Uhr / Stapo ZH/PN

Unbewilligte Demonstration im Kreis 4

Eine unbewilligte Demonstrationszug  wurde durchgeführt. (Symbolbild)
Eine unbewilligte Demonstrationszug wurde durchgeführt. (Symbolbild)
Google Maps: Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH. Am Donnerstagabend, 8. März 2018, besammelten sich rund 60 Personen im Zürcher Kreis 4 und führten einen unbewilligten Demonstrationszug durch. Es kam zu einzelnen Sprayereien. - Stapo ZH/PN

Anlässlich des Frauenkampftages fand von 19.00 bis kurz nach 20.00 Uhr an der Lang-/Lagerstrasse eine bewilligte friedliche Kundgebung statt.

Unabhängig davon formierten sich kurz vor 20.30 Uhr beim Kanzleiareal rund 60 Personen zu einem unbewilligten Demozug. Dieser führte zuerst vom Kanzleiareal zur Ankerstrasse, danach marschierten die Teilnehmenden durch die Bäckerstrasse, Stauffacherstrasse, Kasernenstrasse, Militärstrasse, Langstrasse zurück ins Kanzleiareal.

Dort löste sich die Demonstration nach 21.00 Uhr auf. Die Stadtpolizei Zürich war mit einem Aufgebot vor Ort und verhinderte, dass der Umzug in Richtung Innenstadt zog. Unterwegs wurden vereinzelt Feuerwerkskörper und Rauchpetarden gezündet.

Auch wurden entlang der Demonstrationsroute Sprayereien verübt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN