Zürich (ZH) Fr. 2. August 2019 - 14:26 Uhr / Stapo ZH/PN

Noch eine Bluttat im Kreis 4: Mann schwer verletzt – Zeugenaufruf

Ein Mann wurde mit einer Stichwaffe schwer verletzt. (Symbolbild)
Ein Mann wurde mit einer Stichwaffe schwer verletzt. (Symbolbild)

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH Am Donnerstagabend, dem 01.08.2019 wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung nahe der Bäckeranlage schwer verletzt. Zwei Personen wurden festgenommen. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. - Stapo ZH/PN

Kurz vor 18:00 Uhr kam es an der Stauffacherstrasse in der Nähe der Bäckeranlage im Kreis 4 zu einer Ausei-nandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein Mann durch eine Stichwaffe schwer verletzt. Der 45-jährige Mann wurde durch die Sanität von Schutz & Rettung ins Spital gebracht werden.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete in diesem Zusammen-hang zwei Personen. Beide mutmasslichen Täter, ein 31-jähriger und ein 39-jähriger Mann, wurden der Staatsanwalt-schaft zugeführt.

Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensi-schen Instituts zugezogen. Die genauen Hintergründe und der Tathergang sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und der Kantonspolizei Zürich.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum geschilderten Vorfall auf Höhe der Liegenschaft Stauffacherstrasse 115, zwischen der Bäckeranlage und dem Helvetiaplatz, machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspo-lizei Zürich unter 044 247 22 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN