Zürich Di. 22. Oktober 2019 - 12:14 Uhr / Kapo ZH/PN

Kontrollen an Bahnhöfen: Bettlerbande, Waffen- und Drogenbesitzer erwischt

Auch Kokainbesitz kam bei der Kontrolle an den Tag.  (Symbolbild)
Auch Kokainbesitz kam bei der Kontrolle an den Tag. (Symbolbild)

polizeinews.ch Zürich, Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit der SBB Transportpolizei und der Stadtpolizei Winterthurin den Bahnhöfen Flughafen Zürich, Bahnhof Winterthur und Zürich Hauptbahnhof sowie in den Zügen Personenkontrollen durchgeführt. - Kapo ZH/PN

Am Freitag, 18.10.2019 haben die Polizisten während mehrerer Stunden in den Zügen der Achse Winterthur – Flughafen – Zürich über 40 Personen kontrolliert.

Ein 39-jähriger Rumäne wurde festgenommen, da er sich nicht ausweisen konnte. Bald zeigte sich, dass er wegen Einbruchdiebstahl gesucht wurde. Gegen eine Person musste wegen Besitzes von Kokain und gegen eine weitere wegen Verstosses gegen das Waffengesetz rapportiert werden. Zehn Personen wurden aus diversen Gründen weggewiesen. Darunter auch eine vierköpfige rumänische Bettlerbande.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

2 KOMMENTARE

Rumänen, Rumänen dank offener Grenzen. Wie lange noch? Oh ja: EU-Mitglied.
Sheila F. sagte am 23. Okt 2019 12:37:28 #
Dass ist leider das Endergebnis,der linksgrün versifften und heuchlerischen Gutmenschenpolitik!Und solange es da draussen derart "intelligente" Wähler gibt,wo gleich noch zu Massen die Grüne Khmer wählen,wo ja u a auch für komplett offene Grenzen sind,wird sowas munter weiter gehen!Ich schäme mich langsam ein Schweizer Bürger zu sein!
Patrick sagte am 25. Okt 2019 11:27:39 #
KOMMENTAR SCHREIBEN