Zürich (ZH) Mo. 11. Mai 2020 - 09:20 Uhr / Stapo ZH/PN

Klimaaktivisten hängen an 20 Meter Säulen

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Am Montagmorgen (11.05.2020) stoppte die Stadtpolizei eine Aktion von Klimaaktivisten bei der Messe Zürich. - Stapo ZH/PN

Kurz nach 7 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass auf dem Privatgelände der Messe Zürich AG, wo heute der Kantonsrat tagt, zwei Klimaaktivisten an den rund 20 Meter hohen Säulen hängen.

Vor Ort trafen die Polizisten auf zwei Aktivisten, die ein Transparent zwischen zwei Säulen im Eingangsbereich zur Messe Zürich gespannt hatten. Die zwei Jugendlichen kamen beim Eintreffen der Polizei selbständig herunter. Zudem waren rund ein Dutzend Sympathisanten vor Ort.

Nachdem die Messe Zürich AG Strafantrag gestellt hatte, wurden die beiden „Kletternden“, eine Frau und ein Mann im Alter von 17 und 16 Jahren, vorübergehend festgenommen.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN