ORT Zürich 19°
Andermatt Do. 13. September 2018 - 15:45 Uhr / Kapo UR/PN

Verkehrsunfall zwischen Fahrern dreier Nationen – niemand verletzt

Weder der Belgier noch der Schweizer oder der Italiener wurden verletzt. Beim Unfall entstand nur Sachschaden. (Bild: Kapo UR)
Weder der Belgier noch der Schweizer oder der Italiener wurden verletzt. Beim Unfall entstand nur Sachschaden. (Bild: Kapo UR)
Google Maps: Andermatt, Ursern, Uri (UR), Zentralschweiz

polizeinews.ch Andermatt, Ursern, Uri (UR), Zentralschweiz

Andermatt/UR Am Donnerstag, dem 13.09.2018 kurz vor 01:45 Uhr kam es in der Schöllenen zu einem Unfall. - Kapo UR/PN

Am frühen Donnerstagmorgen fuhr der Lenker eines Personenwagens mit belgischen Kontrollschildern in der Schöllenen Richtung Göschenen. In einer starken Rechtskurve kollidierte der belgische PW-Lenker seitlich mit einem entgegenkommenden Zürcher Lieferwagen und anschliessend frontal mit einem sich dahinter befindenden italienischen Personenwagen.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 33'000 Franken. Im Einsatz standen das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN