ORT Zürich 4,1°
Tuggen Mo. 6. Februar 2017 - 08:17 Uhr / Kapo ZH/PN

Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen fordert Verletzten

Eine Person wurde verletzt, er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gefahren. (Symbolbild)
Eine Person wurde verletzt, er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gefahren. (Symbolbild)
Google Maps: Tuggen, March, Schwyz (SZ), Zentralschweiz

polizeinews.ch Tuggen, March, Schwyz (SZ), Zentralschweiz

Tuggen/A3. Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen und einem Lieferwagen ist in der späten Sonntagnacht (5.2.17) auf der Autobahn A3 in Tuggen eine Person verletzt worden. - Kapo ZH/PN

Kurz nach 23:00 Uhr lenkte ein 26-jähriger Mann seinen Personenwagen von Zürich kommend auf der A3 Richtung Chur. Auf dem Gebiet der Gemeinde Tuggen überholte er das Fahrzeug eines 54 Jahre alten Lieferwagenlenkers.

Kurz nach dem Überholmanöver touchierte der Fahrer des Personenwagens mit seinem Auto aus bisher nicht bekannten Gründen die Mittelleitplanke. Anschliessend schleuderte das Fahrzeug quer über die Fahrbahn gegen die rechte Leitplanke.

Der Fahrer des Lieferwagens konnte dem schleudernden Auto nicht mehr ausweichen und kollidierte mit ihm. Dabei wurde der 26 Jahre alte Mann schwer verletzt. Einem nachfolgenden, 70-jährigen Autolenker, gelang es nicht mehr den auf der Fahrbahn stehenden Unfallfahrzeugen auszuweichen und prallte mit seinem Personenwagen gegen sie.

Der Verletzte wurde mit einem Rettungsfahrzeug in ein Spital gebracht. Die weiteren Beteiligten zogen sich nur leichte Verletzungen zu. Wegen des Unfalls musste die A3 ab Einfahrt Lachen während zirka 3 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch den Verkehrszug der Stützpunktfeuerwehr Lachen umgeleitet.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen drei Teams mit Ambulanzfahrzeugen und ein Notarzt im Einsatz.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN