Hünenberg ZG Mi. 10. April 2019 - 12:22 Uhr / Zuger Polizei /PN

Update: Stromschlag im Werkunterricht – Verfahren gegen Lehrer eröffnet

Die Verunfallte wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Inzwischen ist er ausser Lebensgefahr. (Symbolbild)
Die Verunfallte wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Inzwischen ist er ausser Lebensgefahr. (Symbolbild)

polizeinews.ch Hünenberg ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

Hünenberg/ZG Gegen den durch Stromschlag verunfallten Lehrer hat die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ein Verfahren eröffnet. Dieses soll klären, ob der 27-Jährige seine Sorgfaltspflicht verletzt hat. - Zuger Polizei /PN

Am Dienstag, dem 02.04.2019 kurz vor Mittag erlitt ein Lehrer im Schulhaus Ehret in Hünenberg während des Werkunterrichts einen Stromschlag (polizeinews.ch berichtete). Der 27-Jährige wurde lebensbedrohlich verletzt.

Jetzt hat die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ein Verfahren gegen den Pädagogen eröffnet. Dieses soll klären, ob der Lehrer mit der verwendeten Elektro-Installation zur Herstellung von sogenannten Lichtenberger-Bildern die anwesenden Schüler gefährdet und dadurch seine Sorgfaltspflicht verletzt hat.

Zum Unfall kam es durch den unsachgemässen Umgang des Lehrers mit einem Hochspannungstrafo. Durch den Stromschlag erlitt der 27-Jährige einen Herzstillstand und musste wiederbelebt werden. Nach der Reanimation vor Ort wurde der Lehrer ins Spital geflogen. Er ist inzwischen ausser Lebensgefahr.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

ihr vollspassten!!! der mann ist gerade knapp ansprechbar und ihr habt nichts besseres zu tun als ihn zu belästigen, bevor er selbst überhaupt begreift was los
ist und sich vom koma!!! erholt hat
aber hauptsache einen schuldigen finden.
und wenn die polizei wirklich gebraucht wird wixxt ihr was rum und taucht nicht auf!
wiedermal wurde mein vertrauen in die zuger polizei und ihr feingefühl im umgang mit bürgern in seinen grundfesten erschüttert.
ich erinnere nur daran: der staat soll dem bürger dienen und nicht umgekehrt
grossmaul sagte am 14. Apr 2019 13:45:27 #
KOMMENTAR SCHREIBEN