ORT Zürich 21°
Stansstad Do. 8. Februar 2018 - 10:38 Uhr / Kapo NW/PN

Selbstunfall – Lenker unter Alkoholeinfluss unterwegs

Der Lenker verletzte sich bei dem Unfall. (Bild: Kapo NW)
Der Lenker verletzte sich bei dem Unfall. (Bild: Kapo NW)
Google Maps: Stansstad, Nidwalden (NW), Zentralschweiz

polizeinews.ch Stansstad, Nidwalden (NW), Zentralschweiz

Stansstad/NW. Am Mittwoch, 07.02.2018, zirka 22:00 Uhr, hat sich in Stansstad auf der Bürgenstockstrasse im Bereich Chilchliwald ein Selbstunfall ereignet. Beim Verkehrsunfall hat sich der Lenker verletzt. Der Sachschaden ist gross. - Kapo NW/PN

Der 44-jährige Franzose, welcher in der Schweiz wohnhaft ist, fuhr mit seinem Personenwagen auf der Bürgenstockstrasse bergwärts. Nach einer starken Rechtskurve kollidierte er rechts mit dem talseitigen Bankett. Anschliessend kippte der Personenwagen auf die Fahrerseite.

Der eingeklemmte Lenker konnte mit Hilfe der aufgebotenen Stützpunktfeuerwehr Stans geborgen und dem Rettungsteam übergeben werden. Diese transportierte den Lenker in ein ausserkantonales Spital. Zu den Verletzungen können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht wer- den. Auf Grund des gekippten Fahrzeuges und der daraus resultierenden Rettungsaktion war die Strecke zwischen Stansstad und Obbürgen, zirka eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Bei der Überprüfung des Lenkers zeigte sich, dass dieser keine gültige Fahrberechtigung be- sass. Der Atemlufttest ergab einen Wert von mehr als 0.70 mg/l.

Nebst der aufgebotenen Stützpunktfeuerwehr und dem Rettungsteam, wurde die Kantonspoli- zei Nidwalden durch ein lokales Abschleppunternehmen unterstützt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN