ORT Zürich °
Vorderthal Fr. 15. März 2019 - 11:03 Uhr / Kapo SZ/PN

Selbstkollision: Junglenker und drei Mitfahrer zum Teil schwer verletzt

Das Auto stürzte die Böschung hinunter, die Insassen verletzten sich zum Teil massiv. (Bild: Kapo SZ)
Das Auto stürzte die Böschung hinunter, die Insassen verletzten sich zum Teil massiv. (Bild: Kapo SZ)
Der Junglenker wurde mit der Rega ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Der Junglenker wurde mit der Rega ins Spital geflogen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Vorderthal, March, Schwyz (SZ), Zentralschweiz

Vorderthal/SZ Am Donnerstag, dem 14. März 2019 verursachte ein Fahrzeuglenker um 00:30 Uhr auf der Wägitalstrasse eine Selbstkollision. - Kapo SZ/PN

Beim Ortseingang Vorderthal verlor ein Junglenker in einer Kurve die Beherrschung über sein Fahrzeug und durch-schlug eine Leitplanke. Das Auto fuhr eine Böschung hinunter und kam im Wiesland zum Stillstand.

Der 18-jährige Lenker erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 18-jähriger Mitfahrer wurde mittelschwer verletzt, ein 17- und ein 20-jähriger Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen.

Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon stand zur Bergung des Fahrzeuglenkers im Einsatz. Er wurde von der Rega, die übrigen Fahrzeuginsassen vom Rettungsdienst betreut und in Spitalpflege gebracht.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN