ORT Zürich -1,6°
Lachen SZ Mo. 22. Januar 2018 - 15:21 Uhr / Kapo SZ/PN

Raubüberfall auf Bankfiliale

Der Bankräuber flüchtete zu Fuss, die bisherige Fahndung blieb bis anhin erfolglos. (Symbolbild)
Der Bankräuber flüchtete zu Fuss, die bisherige Fahndung blieb bis anhin erfolglos. (Symbolbild)
Google Maps: Lachen SZ, March, Schwyz (SZ), Zentralschweiz

polizeinews.ch Lachen SZ, March, Schwyz (SZ), Zentralschweiz

Lachen/SZ. Ein unbekannter Täter hat am Montag, 22. Januar 2018, bei einem Raubüberfall auf eine Bankfiliale in Lachen mehrere Tausend Euro erbeutet. Er betrat gegen 9.15 Uhr die Filiale, bedrohte das Personal mit einem Schraubenzieher und forderte die Herausgabe von Geld. - Kapo SZ/PN

Er flüchtete zu Fuss in unbekannte Richtung. Die sofort einleitete Fahndung blieb bislang erfolglos.
Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zum unbekannten Täter aufgenommen.

Es handelt sich um einen etwa 30-40-jährigen und zirka 170 cm grossen Mann von sportlicher Statur, der blaue Jeans, eine schwarze Jacke und eine schwarze Sturmhaube trug.

Personen, die Angaben zum mutmasslichen Täter oder dessen Fluchtrichtung machen können, melden sich unter der Telefonnummer 041 819 29 29.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

2 KOMMENTARE

-ich kannn mir da mal ein gewisses Schmunzeln wirklich nicht verkneifen. Mit einem Schraubenzieher eine Bank überfallen ... Ich lach mich doch weg. Der nächste wird es wohl mit einem Blumenstrauss versuchen und ebenfalls mitt ein paar Tauen Franken die Flucht ergreifen. ODer doch eher mit einer Wasserpistole, so ganz nach dem Motto ... spritz spritz Geld her oder ich mach dich nass.
Roger J. sagte am 25. Jan 2018 05:34:11 #
Unglaublich was hier alles Passiert. Ausgerechnet passiert der Überfall auf der UBS.
Silvio sagte am 28. Jan 2018 20:04:46 #
KOMMENTAR SCHREIBEN