ORT Zürich 7,9°
Andermatt Do. 28. Mai 2015 - 07:14 Uhr / Kapo UR/PN

Polizeiposten Andermatt in Betrieb genommen

Eine rasche und zielgerichtete polizeiliche Hilfe und Intervention  ist sichergestellt. (Bild: Kapo UR)
Eine rasche und zielgerichtete polizeiliche Hilfe und Intervention ist sichergestellt. (Bild: Kapo UR)
Google Maps: Andermatt, Ursern, Uri (UR), Zentralschweiz

polizeinews.ch Andermatt, Ursern, Uri (UR), Zentralschweiz

Andermatt/UR. Mittwoch, 27. Mai 2015. Seit Montag, 25. Mai 2015, 15.00 Uhr, ist die Gotthardpassstrasse im Abschnitt Göschenen – Andermatt wegen eines Felssturzes aus Sicherheitsgründen für sämtlichen Verkehr bis auf weiteres gesperrt. Gemäss derzeitigem Kenntnisstand geht die Kantonspolizei davon aus, dass die Strasse in der Schöllenen dies möglicherweise für mehrere Wochen bleibt. - Kapo UR/PN

Die durch die Sperrung erschwerte Verkehrserschliessung des Urserntals hat auch Auswirkungen auf die polizeiliche Versorgung.

In Absprache mit Regierungsrat Beat Arnold, Sicherheitsdirektor, beschloss die Kantonspolizei, den Polizeiposten in Andermatt während der Sperrung der Schöllenen in Betrieb zu nehmen.

Ab Donnerstag, 28. Mai 2015, ist der Posten grundsätzlich tagsüber zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten geöffnet.

Ausserhalb der Öffnungszeiten und bei unbesetztem Posten kann die Polizei über die Gegensprechanlage vor Ort oder über die Telefonnummer 041 887 11 17 erreicht werden.

Damit wird für das gesamte Urserntal trotz erschwerter Erreichbarkeit weiterhin sichergestellt, dass eine rasche und zielgerichtete polizeiliche Hilfe und Intervention möglich ist.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Gestern 11.10. wollten wir nach dem Mittag von Andermatt nach Wassen fahren, vom Bündnerland über Oberalp - Susten nach Bern: eingangs Galerie die Tafel wegen bis 15Min. Wartezeit, dann erine Kolonne bis zum Eingang, einzelne Autos kamen herauf, dann kehrten immer mehr um, wir auch, und um 16h vernahmen wqir in Hospental von der Sperrung. Meines Erachtens wurde da sehr schlecht informiert und organisiert! Wir fuhren dann Furka-Grimsel!
Mit freundlichem Gruss
Hannes Jäggi
Hannes Jäggi sagte am 12. Okt 2017 16:14:32 #
KOMMENTAR SCHREIBEN