Luzern Di. 30. April 2019 - 15:13 Uhr / PN

Polizeidiensthunde Aeros und Mitch stoppen Einbrecher-Trio

Die zwei Polizeidiensthunde Aeros und Mitch stoppen Einbrecher-Trio. (Bild: Luzerner Polizei)
Die zwei Polizeidiensthunde Aeros und Mitch stoppen Einbrecher-Trio. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Luzern, Luzern (LU), Zentralschweiz

Luzern/LU Am Wochenende haben drei Männer in ein Fahrradgeschäft in der Stadt Luzern eingebrochen. Die Täter konnten Dank dem Einsatz von zwei Polizeidiensthunden gestoppt und festgenommen werden. - PN

Am frühen Sonntagmorgen (28.4.19, ca. 05.10 Uhr) hat ein Anwohner die Polizei alarmiert, weil er beobachtete, wie drei Personen in ein Fahrradgeschäft am Mühlebachweg in der Stadt Luzern eingebrochen haben. Die Luzerner Polizei war mit den beiden Diensthunden Aeros (4 Jahre, Deutscher Schäferhund) und Mitch (6 Jahre, Deutscher Schäferhund) im Einsatz. Die beiden Hunde konnten zwei Einbrecher auf der Flucht stoppen. Zudem haben sie den dritten Mann, welcher sich im Gebäude versteckte, aufgespürt und gestellt. Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um Männer aus Algerien, Eritrea und dem Iran. Sie sind zwischen 17 und 19 Jahren alt.

Die Untersuchungen führen die Staatsanwaltschaft Luzern und die Jugendanwaltschaft.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Ich hoffe ja sehr dass man die "Flüchtlinge" nach dem Knast sofort ausweist. Die Hunde haben einen saftigen Knochen mit viel Fleisch rundum verdient ;)
Gladi, sagte am 2. Mai 2019 09:19:47 #
KOMMENTAR SCHREIBEN