Lungern Mi. 14. August 2019 - 11:38 Uhr / Kapo OW/PN

Brand einer Alphütte

Feuerwehreinsatz auf 1440 m ü. M.: Mengen und Tiree kamen nicht zu Schaden. (Bild:Kapo OW)
Feuerwehreinsatz auf 1440 m ü. M.: Mengen und Tiree kamen nicht zu Schaden. (Bild:Kapo OW)
Ein Übergreifen des Feuers auf die umliegenden Hütten konnte verhindert werden. (Bild:Kapo OW)
Ein Übergreifen des Feuers auf die umliegenden Hütten konnte verhindert werden. (Bild:Kapo OW)

polizeinews.ch Lungern, Obwalden (OW), Zentralschweiz

Lungern/OW Auf der Alp Feldmoos brannte am Montagabend, dem 12.08.2019 eine Alphütte. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden. - Kapo OW/PN

Kurz nach 18:00 Uhr ging bei der Kantonspolizei die Meldung über den Brand auf der Alp Feldmoos ein. In einer der älteren Alphütten auf 1440 m ü. M. war ein Feuer ausgebrochen.

Die ausgerückte Feuerwehr Lungern konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und die übrigen Alphütten vor einem Übergreifen des Feuers schützen. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand im Bereich des Kamins aus. Tagsüber war die Feuerstelle noch benützt worden.

Die Alphütte wurde erheblich beschädigt, die Höhe des Schadens ist noch offen. Im Einsatz standen ca. 50 Personen der Feuerwehr Lungern. Zur Brandursache führen Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Obwalden eine Untersuchung.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN