ORT Zürich
Luzern (LU) Fr. 29. September 2017 - 14:09 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Angetrunken Selbstunfall verursacht - Autofahrer leicht verletzt

Gestern Abend hat ein Autofahrer in Luzern einen Selbstunfall verursacht und sich dabei leicht verletzt. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 0,86 mg/l. (Symbolbild)
Gestern Abend hat ein Autofahrer in Luzern einen Selbstunfall verursacht und sich dabei leicht verletzt. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 0,86 mg/l. (Symbolbild)
Google Maps: Luzern (LU), Zentralschweiz

polizeinews.ch Luzern (LU), Zentralschweiz

Luzern/LU. Am Donnerstag, 28. September 2017, kurz nach 19:15 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Spitalstrasse in Luzern Richtung Sedelstrasse. - Luzerner Polizei/PN

Dabei kollidierte er mit einem Stein auf einer Mittelinsel. Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht.

Der Personenwagen war nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 mg/l.

Der Fahrzeuglenker musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Er wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN