Arbon Mo. 4. März 2019 - 15:58 Uhr / Kapo TG/PN

Strolchenfahrt: 17-Jähriger klaut Auto und kollidiert mit Signaltafel

Das gibt Ärger: Jugendlicher klaut Auto und macht Signalständer platt. (Bild: Kapo TG)
Das gibt Ärger: Jugendlicher klaut Auto und macht Signalständer platt. (Bild: Kapo TG)

polizeinews.ch Arbon, Thurgau (TG), Ostschweiz

Arbon/TG Ein 17-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag mit einem entwendeten Auto verunfallt. - Kapo TG/PN

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau setzte sich der Jugendliche zusammen mit einem 19-Jährigen um kurz nach 01:00 Uhr an der Thomas-Born-hauserstrasse in ein parkiertes, nicht abgeschlossenes Auto.

Nachdem sie den Zündschlüssel gefunden hatten, fuhr der 17-Jährige Schweizer los und kollidierte in der Rebhalden-strasse mit einem Signalständer.

Die beiden alkoholisierten Insassen des Autos blieben unverletzt. Sie werden bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau respektive der Staatsanwaltschaft Bischofszell zur Anzeige gebracht.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN