Frauenfeld Do. 6. Februar 2020 - 11:55 Uhr / Kapo TG/PN

«Petra» liess es richtig krachen

Der Sturm sorgte wie hier in Frauenfeld für zahlreiche Einsätze. (Bild: Kapo TG)
Der Sturm sorgte wie hier in Frauenfeld für zahlreiche Einsätze. (Bild: Kapo TG)

polizeinews.ch Frauenfeld, Thurgau (TG), Ostschweiz

Frauenfeld/TG Sturm «Petra» sorgte am Dienstag im Kanton Thurgau für zahlreiche Polizei- und Feuerwehreinsätze. Verletzt wurde niemand. - Kapo TG/PN

Zwischen Mitternacht und 08:00 Uhr gingen bei der Notrufzentrale rund 70 Schadensmeldungen aus dem ganzen Kantonsgebiet ein. Etwa zwei Drittel der Meldungen betrafen umgestürzte Bäume und heruntergefallene Äste, die teilweise Strassen blockierten.

Die Feuerwehren und Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau konnten die meisten Hindernisse innert kurzer Zeit beseitigen.

An mehreren Orten wurden durch den Sturm Ziegel von Dächern geweht und andere Gegenstände durch die Luft gewirbelt. Meldungen über verletzte Personen gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale nicht ein.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN