ORT Zürich
Bürglen Mo. 13. März 2017 - 08:27 Uhr / Kapo UR/PN

Mofa kollidiert mit Fahrrad, Fahrradfahrer verletzt: Zeugenaufruf

Es kam zu einer Kollision zwischen einem Mofa-Fahrer und einem Fahrradfahrer - die Polizei sucht Zeugen - . (Symbolbild)
Es kam zu einer Kollision zwischen einem Mofa-Fahrer und einem Fahrradfahrer - die Polizei sucht Zeugen - . (Symbolbild)
Google Maps: Bürglen, Weinfelden, Thurgau (TG), Ostschweiz

polizeinews.ch Bürglen, Weinfelden, Thurgau (TG), Ostschweiz

Bürglen/UR. Am Samstagnachmittag, 11. März 2017, kurz vor 16.20 Uhr, fuhr ein Fahrradfahrer auf der Langmattgasse in Bürglen, Postkreis Altdorf, Richtung Ringligasse. Auf der Höhe der Abzweigung Langmatt beabsichtigte dieser einen am rechten Strassenrand stehenden Mofalenker zu passieren. - Kapo UR/PN

In diesem Moment ist nach Angaben des Fahrradfahrers der Mofalenker losgefahren und touchierte den Fahrradfahrer. Der 63jährige Fahrradlenker stürzte und verletzte sich.

Er wurde mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital eingeliefert. Der Mofalenker kümmerte sich nicht um den Verletzten und fuhr auf der Langmattgasse weiter. Gemäss Aussagen des Verletzten dürfte es sich um ein olivgrünes Mofa handeln.

Zeugenaufruf
Die Kantonspolizei Uri bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die am Samstagnachmittag, 11. März 2017, nach 16:15 Uhr, die Kollision zwischen dem Mofa und einem Fahrrad beobachtet haben, Angaben zum Mofa oder dessen Lenker machen können oder weitere sachdienliche Beobachtungen/Handlungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Uri – Telefon 041 875 22 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN