ORT Zürich
Wattwil Mo. 27. August 2018 - 15:41 Uhr / Kapo SG/PN

Mann mit Messer verletzt – Beschuldigter festgenommen

Mann beschwert sich wegen zu lauter Musik und wird mit Messer angegriffen.  (Symbolbild)
Mann beschwert sich wegen zu lauter Musik und wird mit Messer angegriffen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Wattwil, Toggenburg, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Wattwil/SG Am Sonntag, dem 26.08.2018 ist in einem Heim mit sozialer Betreuung eine Person mit einem Messer verletzt worden. Im Einsatz standen der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Rega. Der Beschuldigte wurde festgenommen. - Kapo SG/PN

Um 08:20 Uhr begab sich ein 35-jähriger Mann aus Afghanistan zum Zimmer eines 41-jährigen Schweizers. Er wollte den Schweizer bitten, leiser zu sein. Dieser öffnete die Tür und griff den 35-Jährigen mit einem Messer an. Dabei verletzte er ihn erheblich, was eine notärztliche Versorgung notwendig machte.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und durch den Amtsarzt begutachtet. Im betroffenen Haus leben Menschen mit einer sozialen Betreuung.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Schon komisch dieses haus ist weder betreut (ausser vom sozialamt welche die leute finanziell unterstützt) noch ein heim ist es ist ein wohnhaus wo man einfach die hinschickt die sich nichts leisten können auf jedenfall traurig dort drin leben einige schweizer und einige migranten dessen asylgesuch angenommen wurde man beachte das aber zu 90% der scheisse die dort passiert meistens die schweizer schuld sind die dort leben
Vincenzo sagte am 29. Aug 2018 12:42:08 #
KOMMENTAR SCHREIBEN