Buchs Di. 2. April 2019 - 12:55 Uhr / Kapo SG/PN

Jugendliches Multikulti-Sprayertrio festgenommen

Die Handschellen klickten bei drei jugendlichen Vandalen. (Symbolbild)
Die Handschellen klickten bei drei jugendlichen Vandalen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Buchs, Werdenberg, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Buchs/SG Am Freitag gelang es der Polizei, zwei 17-Jährige aus Deutschland bzw. Mazedonien und eine 18-jährige Schweizerin anzuhalten und festzunehmen. Der Vorwurf: Sprayereien an 12 Objekten. - Kapo SG/PN

Am 29.03.2019 kurz vor 21:45 Uhr ging bei der Kantonspolizei St. Gallen eine Meldung ein, dass drei Jugendliche soeben einen Sicherungskasten an der Altendorferstrasse besprayt hätten und dann geflüchtet seinen. Eine ausgerückte Patrouille stellte in der näheren Umgebung elf weitere Sprayereien an diversen Oberflächen wie Wänden, Zäunen und Mauern fest.

Anlässlich der Fahndung konnten die verdächtigen Jugendlichen angehalten und vorläufig festgenommen werden. Alle drei waren geständig und werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen bzw. bei der Jugendstaatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Die Kantonspolizei klärt ab, ob sie für weitere Tatbestände als Täter in Frage kommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN