Valzeina Do. 26. September 2019 - 13:29 Uhr / Kapo GR/PN

Führerloser Traktor mit Anhänger macht sich selbständig

Das landwirtschaftliche Gespann kollidierte mit Bäumen. (Bild: Kapo GR)
Das landwirtschaftliche Gespann kollidierte mit Bäumen. (Bild: Kapo GR)
Die Bergung der Fahrzeuge gestaltete sich aufwändig. (Bild: Kapo GR)
Die Bergung der Fahrzeuge gestaltete sich aufwändig. (Bild: Kapo GR)

polizeinews.ch Valzeina, Seewis, Prättigau/Davos, Graubünden (GR), Ostschweiz

Valzeina/GR Am Mittwochmorgen ist ein Traktor mit Anhänger einen Abhang hinuntergerollt und mit Bäumen kollidiert. Aus dem beschädigten Treibstofftank trat Diesel aus. - Kapo GR/PN

Ein Bauer stellte sein Fahrzeuggespann am Mittwoch, dem 24,09.2019 vor 10:00 Uhr auf einem Vorplatz seines Stalls in Valzeina ab. Der Bauer begab sich in den Stall und hörte, dass das Gespann sich in Bewegung gesetzt hatte. Es überquerte eine Strasse und rollte über steiles Wiesland insgesamt gut achtzig Meter talwärts. Am Waldrand kollidierte es mit Bäumen.

Aus dem bei der Kollision beschädigten Treibstofftank trat eine unbekannte Menge Diesel ins Erdreich. Der Bauer benachrichtigte umgehend die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden. Gemeinsam mit 15 Personen der Feuerwehren Vorderprättigau, 5 Personen der Stützpunktfeuerwehr Landquart und einem Spezialisten des Amts für Natur und Umwelt wurden die Sofortmassnahmen zur Sicherung des Fahrzeuggespanns sowie des Erdreichs eingeleitet.

Das geschädigte Erdreich wird abgetragen. Der total beschädigte Traktor sowie der erheblich beschädigte Anhänger konnten mit Winden und einem Spezialfahrzeug geborgen werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN