Chur Fr. 31. Mai 2019 - 13:41 Uhr / PN

Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Auffahrunfall im Abendverkehr. (Bild: Stapo Chur)
Auffahrunfall im Abendverkehr. (Bild: Stapo Chur)
Eines der Autos musste abgeschleppt werden. ((Bild: Stapo Chur)
Eines der Autos musste abgeschleppt werden. ((Bild: Stapo Chur)

polizeinews.ch Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

Chur/GR Am Montag, dem 27.05.2019 hat sich während des Abendverkehrs ein Auffahrunfall auf der Emserstrasse ereignet. Vier Autos fuhren aufeinander auf, ein Automobilist wurde dabei verletzt. - PN

Um 17:30 Uhr ereignete sich auf der Emserstrasse in Richtung Felsberg ein Auffahrunfall.

Zwei Personenwagen hielten verkehrsbedingt an. Die darauffolgende Personenwagenlenkerin verlangsamte ihre Geschwindigkeit mit der Absicht, hinter den stehenden Fahrzeugen zum Stillstand zu kommen. Der hinter ihr fahrende vierte PW-Lenker war gemäss eigenen Angaben abgelenkt und bemerkte dies nicht, sodass er mit dem vor ihm rollenden Fahrzeug kollidierte und dieses in das hintere stehende Fahrzeug schob.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der hintere stehende Personenwagen in das vordere stehende Fahrzeug geschoben. Ein Lenker verletzte sich am Nacken und begab sich zur ärztlichen Kontrolle. Ein Personenwagen wurde so stark beschädigt, dass der Abschleppdienst aufgeboten werden musste.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN