Diepoldsau Mi. 28. August 2019 - 14:11 Uhr / Kapo SG/PN

Angeheiterte verursacht Selbstunfall mit E-Scooter

Schon nüchtern nicht ganz einfach zu lenken: die unvermeidlichen E-Scooter. (Bild: Kapo SG)
Schon nüchtern nicht ganz einfach zu lenken: die unvermeidlichen E-Scooter. (Bild: Kapo SG)

polizeinews.ch Diepoldsau, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Diepoldsau/SG Am Sonntag ist eine Frau mit einem Elektro-Stehroller verunfallt. Sie verletzte sich dabei. Wegen Verdacht auf Fahrunfähigkeit wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. - Kapo SG/PN

Am 25.08.209 um 21:40 Uhr fuhr die 38-Jährige auf der Diepoldsauerstrasse Richtung Rheinbrücke/Diepoldsau. Im Bereich des Fussgängerstreifens bei der Autobahnausfahrt Widnau prallte sie aus bislang unbekannten Gründen gegen die Leitplanke. Sie stürzte über die Leitplanke und blieb verletzt liegen.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde sie von Drittpersonen betreut und anschliessend vom Rettungs- dienst ins Spital gebracht. Wegen Verdacht auf Fahrunfähigkeit verfügte die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Blut- und Urinprobe.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN