ORT Zürich 12°
Wil Mo. 18. Juni 2018 - 12:31 Uhr / Kapo St. Gallen/PN

Acht Entenküken von Autobahn gerettet

Rettungsaktion mit Jööh-Faktor. (Bild: Kapo St. Gallen)
Rettungsaktion mit Jööh-Faktor. (Bild: Kapo St. Gallen)
Google Maps: Wil, St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch Wil, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Wil/SG Am Sonntagmorgen (17.06.2018), um 11 Uhr, ist ein Notruf bei der Kantonspolizei St.Gallen eingegangen, dass sich mehrere Enten auf der Autobahn A1 auf Höhe der Autobahneinfahrt befinden würden. Es gelang den Mitarbeitenden, eine Gruppe von Entenküken zu retten. - Kapo St. Gallen/PN

Beim Eintreffen der Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen waren ein Entenküken sowie die Entenmutter vorgängig bereits von einem Auto erfasst und getötet worden. Gemeinsam mit der Kantonspolizei Thurgau gelang es den Polizistinnen und Polizisten aber, die acht verbleibenden Entenküken einzufangen und in Sicherheit zu bringen.

Die Küken wurden anschliessend bei einer geeigneten Tierauffangstation vorbeigebracht, wo sie nun aufgezogen werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Harte Schale, weicher Kern: Die Polizei hat ein Herz für Tiere! Das Bild ist ja wirklich rührend.
Lichtblau sagte am 18. Jun 2018 15:05:14 #
KOMMENTAR SCHREIBEN