St. Gallen Fr. 21. Dezember 2018 - 12:30 Uhr / Stapo SG/PN

19-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall wieder los und überrollte die Fussgängerin. (Bild: Stapo SG)
Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall wieder los und überrollte die Fussgängerin. (Bild: Stapo SG)

polizeinews.ch St. Gallen, St. Gallen, St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG. Am Mittwoch (19.12.2018) ereignete sich auf der Langgasse ein Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Frau wurden dabei angefahren und schwer verletzt. Der Autofahrer entfernte sich nach dem Unfall von der Örtlichkeit. - Stapo SG/PN

Am Mittwochabend, um 22:06 Uhr, kam es auf der Langgasse, Höhe Nr. 42, zu einem Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Frau wurde auf einem Fussgängerstreifen von einem 59-Jährigen angefahren. Die junge Frau kam dabei auf der Motorhaube des Fahrzeuges zu liegen. Als der 59-jährige Autofahrer abbremste, rutschte sie auf die Fahrbahn. Anschliessend fuhr der Autofahrer wieder los, überrollte die 19-Jährige und flüchtete in Richtung Wittenbach.

Der 59-Jährige Autofahrer konnte kurz nach 23 Uhr aufgrund von Zeugenaussagen von der Kantonspolizei Thurgau angehalten werden. Der Alkoholtest fiel positiv aus. Bei der Kollision verletzte sich die Frau schwer. Die Stadtpolizei St.Gallen klärt zurzeit die genauen Umstände ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

3 KOMMENTARE

Dem Autofahrer(Feigling) sollte man für den Rest seines Lebens den Führerschein wegnehmen!
Gladi4 sagte am 21. Dez 2018 12:39:26 #
das wäre noch viel "zu milde " ! Dieser Saukerl gehört für lange Zeit hinter Gitter wegen vorsätzlichem Mord ( Tatwaffe : Auto ) !!!
Roger sagte am 22. Dez 2018 11:37:52 #
Genau Roger.Du sagst es absolut treffend!!!Nur den Lappen dauerhaft abzuerkennen,hilft bei solchen Unbelehrbaren absolut NULL!Solche gehören für viele Jahre hinter "Schwedische Gardinen"!!!Hoffentlich trägt die 19-Jährige keine bleibenden Schäden davon...
Patrick sagte am 2. Jan 2019 14:20:46 #
KOMMENTAR SCHREIBEN